Slide
 

Biolandbau Feldfrüchte Perger

Die Familie Perger betreibt in Bruck an der Leitha Ackerbau nach biologisch-dynamischen Richtlinien.

Demeter Feldfrüchte Perger - Großvater

Vor rund 15 Jahren wurde auf biologische Wirtschaftsweise umgestellt. Seit 2008 wird zudem nach Demeter-Richtlinien Landwirtschaft betrieben. Es werden hauptsächlich Feldfrüchte wie Kukuruz und Speise-Sojabohnen sowie Erdbeeren und verschiedene Kräuter kultiviert.

Kooperation zum Kreislauf

Durch die Kooperation mit dem Demeter-Betrieb Anton Unger aus Mannersdorf wurde eine Kreislaufwirtschaft möglich. Der Rindermist vom Betrieb Unger dient als Dünger für die verschiedenen Feldfrüchte. Im Gegenzug erhält der Betrieb Unger Futter für seine Rinder, somit schließt sich der Kreislauf.

Unser Motto lautet daher: zurück zur Natur ohne Chemie wie früher zu Großvaters Zeiten.

Gerhard Perger fühlt sich nicht nur in der Landwirtschaft der Nachhaltigkeit verpflichtet, er engagiert sich auch als Vorstandsmitglied des Energiepark Bruck im Bereich der erneuerbaren Energie.